Nachrichten zum Thema Verkehr

Verkehr Nachtflugverbot am Flughafen Tegel einhalten!

In diesem Jahr erhielten bislang 1217 Flugzeuge in der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:59 Uhr die Erlaubnis, am Flughafen Tegel zu landen (821) bzw. zu starten (396). Das teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit ( s.u.). 
Meiner Meinung nach sind das eindeutig zu viele Sondergenehmigungen! Ursache für diese vielen Nachtflüge ist ein vollkommen überfrachteter Flugplan. Für die Anwohnerinnen und Anwohner ist das eine zusätzliche gesundheitliche Belastung, die vermeidbar ist.
Ich fordere, dass verspätete Flugzeuge und Flüge der Deutschen Post nach Schönefeld verlegt werden. Ich habe keinerlei Verständnis dafür, dass die Deutsche Post diese Forderung ablehnt.

Unter folgendem link finden Sie die Schriftliche Anfrage mit Antwort:

http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-16629.pdf
 

Veröffentlicht am 05.11.2018

 

Verkehr Stroedter begrüßt Entscheidung für U-Bahnbau in Reinickendorf

Der Kreisvorsitzende und Abgeordnete der Reinickendorfer SPD, Jörg Stroedter begrüßt die Verlautbarung der Verkehrssenatorin Regine Günther, die U-Bahnlinie U8 ins Märkische Viertel und die U6 zum Kurt-Schumacher-Quartier zu verlängern.

Veröffentlicht am 07.05.2018

 

IM Interview mit der Abendschau; 6.3.2018 Verkehr Skepsis beim Untersuchungsausschuss

Mit einer gewissen Skepsis nehmen wir als SPD-Fraktion den Wunsch von CDU und FDP zur Kenntnis, einen erneuten Untersuchungsausschuss zum BER einberufen zu wollen. Als Flughafenkoordinator kann ich nicht erkennen, was das bringen soll. Es kostet wieder viel Zeit, Energie und Nerven. Diese Kraft sollten wir besser verwenden, um den BER endlich fertig zu bauen und in Betrieb zu nehmen.

Veröffentlicht am 07.03.2018

 

Verkehr Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz: AfD-Fraktion hält weiterhin an der Offenhaltung des Flughafens Tegel fest

Dass die AfD-Fraktion ihre Meinung bezüglich der Schließung des Berliner Flughafens Tegel nicht geändert hat, wurde schon vor der Nennung ihres selbst eingebrachten Tagesordnungspunktes in der heutigen Ausschusssitzung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz im Abgeordnetenhaus von Berlin deutlich.

Veröffentlicht am 15.02.2018

 

Verkehr Teileröffnung am BER?

Die Idee ist nicht neu: Sollte der BER auch im Jahr 2020 keine Betriebsgenehmigung erteilt bekommen, müsste man den Flughafen schrittweise eröffnen. Hierfür sollten die notwendigen Planungen schon jetzt beginnen. Es ist eine Art "Vorsorgeplan", der es ermöglicht, den BER in jedem Fall zu eröffnen, selbst dann, wenn die komplexe Technik am Hauptterminal nicht in sich greifen sollte.

Veröffentlicht am 30.01.2018

 

Verkehr Lufthansa-Entscheidung ist falsch

Die Lufthansa hat entschieden, die Flüge der alten Boeing 747-400, die seit Anfang November auf der Strecke Berlin-Frankfurt am Main pendeln und zu erheblichen Anwohner-Protesten geführt haben, fortzusetzen.

Veröffentlicht am 24.11.2017

 

Verkehr TXL-Debatte im Verkehrsausschuss

Der Volksentscheid zum Fluhafen Tegel war u.a. Gegenstand der Debatte beim Verkehrsausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses am 27.4.2017. Zu kritisieren ist, dass das erfolgreiche Bürgerbegehren nur einen allgemeinen Charakter hatte - nun aber muss ein Gesetzentwurf folgen, über den die Bürgerinnen und Bürger abzustimmen haben.

Veröffentlicht am 29.04.2017

 

SPD vor Ort in Frohnau; Foto: Mazatis Verkehr Ein Jahr sichere Querung am Zeltinger Platz

Viele Frohnauerinnen und Frohnauer haben die Gelegenheit am Freitag, den 26. Juni 2015 genutzt und mit der Abgeordneten Brigitte Lange das einjährige Jubiläum der Zebrastreifen am Zeltinger Platz Ecke Burgfrauenstraße zu feiern.

Veröffentlicht am 26.06.2015

 

Postkarten-Aktion ab März 2015 Verkehr Mehr Verkehrssicherheit in Reinickendorf-West!

Jörg Stroedter schließt sich den Forderungen vieler Anwohnerinnen und Anwohner an und setzt sich für mehr Verkehrssicherheit in Reinickendorf-West ein. Insbesondere die Kreuzung Auguste-Viktoria-Allee / Ecke General-Barby-Straße soll sicherer werden.

Veröffentlicht am 11.03.2015

 

Verkehr Pressemitteilung: Keine EasyJet-Flüge von Tegel aus

Mit großem Erstaunen hat Jörg Stroedter (SPD) das Bekunden der britischen Fluggesellschaft easyJet aufgenommen, im nächsten Jahr von Schönefeld nach Tegel umziehen zu wollen. Grund hierfür sei eine mehrmonatige Sanierung der Start- und Landebahn.

Veröffentlicht am 10.11.2014

 

Verkehr Plenarsitzung am 2.10.2014: Verlagerung von Flugverkehr nach Schönefeld

Am Donnerstag, den 2. Oktober 2014 debattierten die Abgeordneten u.a. über einen Antrag der Koalitionsfraktionen zur Verlagerung des Frachtluftverkehrs von Tegel nach Schönefeld. Der Antrag wurde an den Hauptausschuss sowie an die Ausschüsse für Bauen, Wohnen und Verkehr sowie für Wirtschaft, Forschung und Technologie überwiesen.

Veröffentlicht am 03.10.2014

 

Verkehr Pressemitteilung: Nachtflüge der Fracht- und Postmaschinen sollen von Tegel nach Schönefeld verschoben werden

„Wir wollen, dass die Postflüge wieder von Schönefeld (SXF) abgewickelt werden und zumindest die nächtliche Lärmbelastung der Anwohnerinnen und Anwohner deutlich sinkt. Deshalb setze ich mich gemeinsam mit der SPD-Fraktion dafür ein, dass alle in den Nachtstunden abgewickelten Fracht- und Postflüge von Tegel nach Schönefeld verschoben werden."
 

Veröffentlicht am 24.09.2014

 

Verkehr Zebrastreifen eröffnet

Nach jahrelangem Streit ob und inwiefern der viel befahrene Zeltinger Platz in Frohnau durch Fußgängerüberwege gesichert werden soll, konnte nun endlich Vollzug gemeldet werden. Seit vergangener Woche können Fußgänger insgesamt drei Zebrastreifen nutzen, die die Überquerung der Fahrbahn erleichtern.

Veröffentlicht am 23.06.2014

 

Verkehr Jörg Stroedter beim Kampagnen-Stammtisch gegen Fluglärm

Jörg Stroedter besuchte gestern den Stammtisch der Kampagne gegen "Fluglärm in Tegel" im Restaurant Albert's. Im Gespräch mit über 30 Bürgerinnen und Bürgern erfuhr er von den Sorgen und Nöten der Anwohnerschaft rund um den Flughafen Tegel. Seit Monaten leiden sie unter erhöhtem Fluglärm, zu dem es seit dem Flughafen-Desaster am BER gekommen ist.

Veröffentlicht am 08.08.2013

 

Verkehr Stroedter zum BER-Debakel: Schwarz soll gehen

Angesichts der erneuten Verschiedung des Eröffnungstermins vom Flughafen BER, hat sich Jörg Stroedter zu Wort gemeldet und die Entlassung des Geschäftsführers der Flughafengesellschaft, Rainer Schwarz, gefordert.

Veröffentlicht am 08.01.2013

 

Podium bei der Veranstaltung Verkehr Stroedter entsetzt, aber "die Sicherheit geht vor"

Nach dem plötzlichen Aus für die Eröffnung des Flughafens BER in Berlin-Schönefeld am 3. Juni 2012, zeigte sich Jörg Stroedter bei der Veranstaltung zum Nachnutzungskonzept in Tegel sichtlich entsetzt.

Veröffentlicht am 09.05.2012

 

Verkehr Empörung über erneute S-Bahn-Pannen

Jörg Stroedter zeigt sich empört über die erneuten Ausfälle bei der S-Bahn und solidarisiert sich mit den Fahrgästen, die "ständig erheblichen Belastungen ausgesetzt sind." Am heutigen Donnerstag war es im gesamten Stadtgebiet zu erheblichen Einschränkungen im Nah- und Regionalverkehr gekommen.
Die S-Bahn-Berlin GmbH ist eine 100%ige Tochter der Deutschen Bahn AG. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Pannen und Einschränkungen gegeben.

Veröffentlicht am 15.12.2011

 

Verkehr Die A100 kommt

Jörg Stroedter geht davon aus, dass die Verlängerung der A100 kommen wird. Das sagte er in einem Interview mit der Berliner Morgenpost am 28. September 2011.

Veröffentlicht am 28.09.2011

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001740744 -

Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Kreis Reinickendorf/ SPD Fraktion Reinickendorf: Neujahrsempfang
22.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Der SPD Kreis Reinickendorf und die SPD Fraktion Reinickendorf laden viele Reinickendorfer Vereine, Verbände, Fir …

Sichere Schulwege – Was müssen wir tun?
23.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Der Streit um die Sicherheit von Schulkindern in Reinickendorf flammt  immer wieder auf. Im Juni 2018 wurde in …

Untersuchungsausschuss "BER II"
25.01.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilöffentliche Sitzung des Untersuchungsausschusses "BER II" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311