Nachrichten zum Thema Umwelt

Umwelt Zu Gast bei Kleingärtnerinnen und Kleingärtnern - Gespräch am 1. April 2019

Kleingartenverband – Gespräch am 1.4.2019

Anlass zu diesem Gespräch war der Wunsch des Kleingartenverbandes, mit der Politik ins Gespräch zu kommen. Wir waren also die ersten in der Reihe. Begleitet haben mich Marco Käber (Fraktionsvorsitzender in der BVV) und Uwe Brockhausen (Stellvertretender Bürgermeister Reinickendorf). Als Diskussionsgrundlage diente u.a. der Entwurf des Kleingartenentwicklungs-plans. In meinem Eingangsstatement wies ich auf das Wohnungsproblem in unserer wachsenden Stadt hin – Berlin ist in 10 Jahren bevölkerungsmäßig um einen Bezirk größer geworden. Der Senat muss also alle in seinem Besitz befindlichen verfügbaren Grundstücke auf die Möglichkeit einer Wohnungsbebauung überprüfen. Dabei steht auch die Umwandlung von Kleingartenflächen zur Debatte. Als Sozialdemokrat ist es mir aber wichtig, dass möglichst alle Kleingärten erhalten bleiben. Auch ökologisch spielen sie eine wichtige Rolle. 

In Reinickendorf ist die Anzahl verfügbarer Flächen begrenzt. Daher ist es wichtig, dass nach Eröffnung des BER der Flughafen Tegel geschlossen und das Schumacher-Quartier errichtet wird. Wie immer fand sich auch hier jemand, der es unzumutbar fand, zweimal im Jahr bis nach Schönefeld zu fahren. Dafür fehlt mir jedes Verständnis – im Sinne des Ruhebedürfnisses der Anwohner in den Einflugschneisen und im Sinne der Kleingärtner und ihrer Gärten. Dafür gab es auch mehrheitlich Zuspruch.

Veröffentlicht am 03.04.2019

 

Vor Ort am Lienemannbecken; Foto: König Umwelt Stroedter vor Ort: Regenwasserablauf in Kleingärten

Die in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder aufgetretenen Starkregen-Ereignisse, haben auch und insbesondere in Reinickendorf schwere Schäden verursacht. Das bekamen vor allem die vielen Kleingärtner zu spüren, die nicht von sofortigen Hilfsmaßnahmen profitierten, weil weder Leib noch Leben in Gefahr waren.

Veröffentlicht am 30.08.2017

 

Begrüßung bei den BWB; Foto: König Umwelt Führung durch das Wasserwerk Tegel-Süd

"Preiswert und sauber: Unser Wasser aus Tegel-Süd", so lautete das Motto der Führung durch das Wasserwerk Tegel am Samstag, den 13. Mai 2017 um 11 Uhr.

Veröffentlicht am 15.05.2017

 

Umwelt Fachausschuss X entwickelt Umsetzungsstrategien für die erfolgreiche Energiewende in Berlin

Am 28.03.17 um 18 Uhr hat sich zum zweiten Mal der Fachausschuss X Natur, Energie und Umweltschutz getroffen, um sich mit den steigenden Herausforderungen der Energiewende zu beschäftigen.

Veröffentlicht am 29.03.2017

 

Blick in die Katakomben des Wasserwerks; Foto: Mazatis Umwelt Führung durch das Wasserwerk Tegel

Wissen Sie noch, was Sie in der Halbzeit des Viertelfinalspiels der Fußball-EM (DEU-ITA) am Samstag gemacht haben? Sie haben vielleicht die Chips aufgefüllt, Bier kalt gestellt und mit ihren Freunden und der Familie das Spiel analysiert. Doch eins haben Sie alle getan: Das Örtchen aufgesucht. Woher wir das wissen?

Veröffentlicht am 04.07.2016

 

Stroedter und Geisel beim Spatenstich; Foto: Mazatis Umwelt Spatenstich für Waldspielplatz

Bereits am 27. April 2016 setzen Jörg Stroedter und Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel gemeinsam mit den Auszubildenden und dem Leiter der Berliner Forsten den Spatenstich für den Neubau des Waldspielplatzes am Rallenweg in Berlin-Heiligensee. Die Arbeiten dauern seitdem an. Mit der Fertigstellung ist in einigen Wochen zu rechnen.

Veröffentlicht am 03.05.2016

 

Umwelt Im Parlament am 28. April 2016

Während die Piratenfraktion in der Plenarsitzung weitere Schallschutzmaßnahmen am Flughafen Tegel fordern, macht Jörg Stroedter deutlisch, dass die beste Schallschutzmaßnahme es ist, den Flughafen baldmöglichst zu schließen.

Veröffentlicht am 28.04.2016

 

Siegerehrung der Angler Umwelt Hegefischen 2015

Das traditionsreiche Hegefischen der Reinickendorfer Anglervereine in Kooperation mit der SPD Heiligensee-Konradshöhe-Tegelort, war wieder ein voller Erfolg. 66 Boote mit 132 Anglern bedeuten einen Teilnahmerekord!

Veröffentlicht am 20.09.2015

 

Umwelt Parlament: Diskussion um Schallschutz am TXL

Das Thema "Schallschutz für die Anwohner des Flughafens Tegel" beschäftigte die Parlamentarier bei der Plenarsitzung am 19. Februar 2015 im Berliner Abgerodnetenhaus. Ein von der Piratenfraktion eingebrachter Antrag fordert, frühzeitig Schallschutzmaßnahmen vorzubereiten, für den Fall, dass der Flughafen BER nicht 2017 eröffnet wird. Das Fluglärmschutzgesetz sehe solche Maßnahmen ab Juni 2017 vor.

Veröffentlicht am 20.02.2015

 

Kelber, Todtenkopf und Stroedter vor den Gästen Umwelt Umweltpolitische Diskussion

Gemeinsam mit Ulrich Kelber, Umweltfachmann der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, diskutierten die SPD-Abteilungen Tegel-Süd / Borsigwalde u.a. mit Jörg Stroedter die aktuellen umweltpolitischen Fragen.

Veröffentlicht am 26.06.2013

 

Umwelt Wanderung durch das Fließtal

Ein Zaunkönig zwitschert, ein Kuckuck "klopft am Baum"; und das Wasser plätschert langsam vor sich hin... Ein Kleinöd im Norden Berlins, dessen ökologische Bedeutung für die angrenzenden Stadtteile und darüber hinaus, nicht genug geschätzt werden darf: Das Tegeler Fließtal.

Veröffentlicht am 30.06.2009

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001780656 -