Pressemitteilung: Konzeptverfahren für das Strandbad Tegel gestartet

Sport

Postkarte

Jörg Stroedter, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus erklärt: 

„Seit dem 11. September ist das Konzeptverfahren (= Ausschreibung) für das Strandbad am Tegeler See veröffentlicht. Das geht aus der Antwort der Senatsverwaltung für Inneres und Sport auf eine schriftliche Anfrage hervor. Auf der homepage der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) kann man nähere Informationen zu dieser Ausschreibung erhalten, eine Weiterleitung zum Exposé und zur Vergabeplattform des Landes Berlin ist ebenfalls möglich:
https://www.bim-berlin.de/immobilien/angebote/erbbaurechte-verkauf/konzeptverfahren/
Angebote können bis zum 22.10.2019 um 10 Uhr eingereicht werden.

In der Antwort der Senatsverwaltung heißt es weiterhin, dass nach Aussage der Berliner Bäderbetriebe (BBB) das Konzeptverfahren zusammen mit der Auswertung voraussichtlich bis Ende des ersten Quartals 2020 andauern werde. Im Anschluss daran werde das weitere Vorgehen seitens der beteiligten Senatsverwaltungen mit den Berliner Bäderbetrieben abgestimmt.
Dem Konzeptverfahren vorausgegangen war ein Interessenbekundungsverfahren.

Nach Auskunft des zuständigen Staatssekretärs für Sport Aleksander Dzembritzki besteht eine gute Chance, dass bereits zur nächsten Sommersaison das Strandbad Tegel wieder eröffnet ist. Diese Nachricht freut mich sehr, nachdem unter der Ägide der CDU auf Landesebene zwischen 2011 und 2016 das Thema verschlafen wurde.“

V.i.S.d.P.: Jörg Stroedter, MdA

 
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001878678 -

Termine

Alle Termine öffnen.

Bürgersprechstunde
23.10.2019, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr
Der SPD-Abgeordnete Jörg Stroedter lädt zur Bürgersprechstunde ein: am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019 von 1 …

Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Betriebe
28.10.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Untersuchungsausschuss "BER II"
08.11.2019, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr