Parteitag knapp für GroKo

Bundes-SPD

Im Interview mit der RBB Abendschau; 22.1.2018

Der Bundesparteitag der SPD hat am 21. Januar 2018 mit knapper Mehrheit von ca. 56 Prozent für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU gestimmt.

Im Interview mit der Berliner Abendschau äußere ich mich skeptisch zu den kommenden Verhandlungen. Zu vieles fehlt aus meiner Sicht in dem vorgestellten Sondierungspapier: Der Einstieg in eine Bürgerversicherung, ein sozial gerechter Spitzensteuersatz und für uns Berlinerinnen und Berliner ganz wichtig: das Thema Wohnungsneubau und Mieten kommt fast gar nicht vor.

Sehen Sie hier das Interview ab 1:04 min: RBB Abendschau: GroKo - Ja, aber...; 22. Januar 2018

Weitere Informationen zu den Ergebnissen des Parteitags und den Sondierungsgesprächen finden Sie unter www.spd.de

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001777977 -