Nachtflugverbot am Flughafen Tegel einhalten!

Verkehr

In diesem Jahr erhielten bislang 1217 Flugzeuge in der Zeit von 23:00 Uhr bis 05:59 Uhr die Erlaubnis, am Flughafen Tegel zu landen (821) bzw. zu starten (396). Das teilte die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz mit ( s.u.). 
Meiner Meinung nach sind das eindeutig zu viele Sondergenehmigungen! Ursache für diese vielen Nachtflüge ist ein vollkommen überfrachteter Flugplan. Für die Anwohnerinnen und Anwohner ist das eine zusätzliche gesundheitliche Belastung, die vermeidbar ist.
Ich fordere, dass verspätete Flugzeuge und Flüge der Deutschen Post nach Schönefeld verlegt werden. Ich habe keinerlei Verständnis dafür, dass die Deutsche Post diese Forderung ablehnt.

Unter folgendem link finden Sie die Schriftliche Anfrage mit Antwort:

http://pardok.parlament-berlin.de/starweb/adis/citat/VT/18/SchrAnfr/s18-16629.pdf
 

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001779393 -