Mit Kleingärtnern im Gespräch

Stadtentwicklung

Moderierte Diskussion von Alexander Kulpok; Foto: Mazatis

Auf Einladung der Kleingartenkolonie "Vor den Toren" diskutierten Jörg Stroedte rund Uwe Brockhausen mit den Laubenpiepern über ihre Vorstellung zur Nachnutzung des TXL-Geländes. Als fachkundiger Referent stand Holger Lippmann von der Stabstelle TXL zur Verfügung.

"Das Wichtigste vorneweg: Alle Kleingärten bleiben bestehen. An der Situation ändert sich nichts!" - Mit dieser frohen Kunde machte Bezirksbürgermeister-Kandidat Uwe Brockhausen die anwesenden Kleingärtner glücklich.

"Unser Ziel ist es, Sie stärker vor allem an den wichtigen Entscheidungsprozessen im Bezirk teilhaben zu lassen," führte er fort, unter Anspielung, dass die Bürgerbeteiligung unter der Führung der CDU zu wünschen übrig lässt.

Die anschließend kontrovers geführte Debatte über die Fughafen-Nachnutzung, über Versäumnisse beim BER und über politische Entscheidungen der Vergangenheit, macht deutlich, was die Bürgerinnen und Bürger von einer neuen Regierung erwarten: Glaubwürdigkeit und Transparenz.

Genau dafür steht Jörg Stroedter, machte er noch einmal unmissverständlich deutlich, dass er nicht für die dauerhafte Offenhaltung des Flughafens zu haben sei: "Das ist ein Scheindebatte, die nur dazu dienen soll, der FDP über die 5%-Hürde zu helfen."

 

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001740765 -

Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Kreis Reinickendorf/ SPD Fraktion Reinickendorf: Neujahrsempfang
22.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Der SPD Kreis Reinickendorf und die SPD Fraktion Reinickendorf laden viele Reinickendorfer Vereine, Verbände, Fir …

Sichere Schulwege – Was müssen wir tun?
23.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Der Streit um die Sicherheit von Schulkindern in Reinickendorf flammt  immer wieder auf. Im Juni 2018 wurde in …

Untersuchungsausschuss "BER II"
25.01.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilöffentliche Sitzung des Untersuchungsausschusses "BER II" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311