Masterplan Tegel - Standort für moderne Industrien

Fraktion

Die neue Ausgabe von FraktionTicker ist erschienen und kann unter www.spdfraktion-berlin.de als PDF heruntergeladen werden. Das Thema ist der "Herbst der Entscheidungen" mit Beschlüssen zu den Bereichen Berliner Wasser, Stromnetzkonzessionen, Masterplan Tegel, Berliner Immobilienholding, Internationale Gartenausstellung, Tangentiale Verbindung Ost, ICC, Tempelhofer Feld und neue Liegenschaftspolitik.

Die SPD-Fraktion und der Senat haben die Vision, in Tegel einen Forschungs- und Industriepark zu erschaffen. Senator Michael Müller (SPD) hat diese Vision mit dem Masterplan Tegel untersetzt. Teile der Beuth-Hochschule sollen auf dieses Gelände umziehen und als Schnittstelle zur wissenschaftsnahen Industrieansiedlung Ankerwirkung haben. Für den Umzug der Beuth-Hochschule werden die Koalitionsfraktionen eine Anschubfinanzierung von 70 Millionen Euro zur Verfügung stellen.
Der Masterplan Tegel wird umgesetzt und ausfinanziert. Die Planungen des Senats sind machbar und haben Augenmaß. Das Senatskonzept und der Beschluss der Koalitionsfraktionen zeigen: Die große Koalition kann Zukunftsprojekte.

Veröffentlicht im FraktionsTicker der SPD-Abgeordnetenhausfraktion (Oktober/November 2012)

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001777958 -