Landesparteitag am 17. Mai 2014

Landes-SPD

Stroedter zur Entwicklung der Wasserpreise

Der Landesparteitag am 17. Mai 2014 stand ganz im Zeichen der für die Berliner SPD zentralen Themen: Europa, der Volksentscheid über „Wohnraum statt Stillstand“ auf dem Tempelhofer Feld und die Auseinandersetzung mit einer gerechten Sozialpolitik als Querschnittsaufgabe.

Das Wichtigste zuerst: Jan Stöß bleibt Vorsitzender der Berliner SPD. Neben ihm wurden auch die Stellvertreterinnen und Stellvertreter wiedergewählt. Bis auf Philipp Steinberg, der aus beruflichen Gründen nicht antrat und für den Mark Rackles einsprang, setzt die Berliner SPD auf Kontinuität.

Künftig wird mit Jörg Stroedter und Ulf Wilhelm die Reinickendorfer SPD im Landesvorstand vertreten sein, Stroedter als Kreisvertreter, Wilhelm als Beisitzer. Auch Andreas Höhne wird, wenn auch nicht stimmberechtigt, aber als Mitglied im Parteikonvent, dem Gremium angehören.

Als Ehrengast des Parteitags sprach der ehemalige spanische Ministerpräsident Felipe González. Die Sozialdemokratie kämpft derzeit in ganz Europa mit Martin Schulz für ein soziales Europa.

Am 25. Mai entscheiden die Bürgerinnen und Bürger Berlins auch über die Zukunft des Tempelhofer Feldes. Nicht nur für Klaus Wowereit, der nochmal für Unterstützung warb, hat die Entscheidung Konsequenzen für die ganze Stadt. Berlin steht als wachsende Stadt vor wachsenden Aufgaben.

Link zu den Ergebnissen: www.spd-berlin.de

 
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001846556 -

Termine

Alle Termine öffnen.

Unterausschuss Beteiligungsmanagement und -controlling des Hauptausschusses
19.09.2019, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr
Teilöffentliche Sitzung zu TOP 1 "Themenkomplex Flughafen Berlin Brandenburg GmbH" Zum Themenkomplex Flugha …

Untersuchungsausschuss "BER II"
20.09.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr

Hegefischen der SPD Reinickendorf
22.09.2019, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Im Anschluss an das Hegefischen findet eine Siegerehrung mit Preisverleihung statt. Sie sind herzlich eingeladen!