Im Parlament am 28. April 2016

Umwelt

Während die Piratenfraktion in der Plenarsitzung weitere Schallschutzmaßnahmen am Flughafen Tegel fordern, macht Jörg Stroedter deutlisch, dass die beste Schallschutzmaßnahme es ist, den Flughafen baldmöglichst zu schließen.

Selbst wenn eine Inbetriebnahme des Flughafens BER erst nach 2017 möglich wäre, rechtfertige dies nicht, Schallschutzmaßnahmen in Milliardenhöhe, die dann womöglich nur wenige Monate von bedarf seien, so Stroedter in der Plenarsitzung am 28. April 2016.

Die Koalitionsfraktionen bekennen sich klar zu dem Ziel, alles daran zu setzen, den BER rechtzeitig fertig zu stellen, um einen Schallschutz in Tegel überflüssig zu machen. Der Antrag der Piraten wurde daraufhin abgelehnt.

Jörg Stroedter zu weiteren Schallschutzmaßnahmen am Flughafen Tegel bzw. die Flughafenschließung - 80. Sitzung am 28. April 2016

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001757776 -

Termine

Alle Termine öffnen.

Girl's Day
28.03.2019, 09:00 Uhr - 15:00 Uhr
Am Donnerstag, 28. März 2019 habe ich zwei Schülerinnen der Max-Beckmann-Oberschule aus meinem Wahlkreis eingela …

Untersuchungsausschuss "BER II"
29.03.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilöffentliche Sitzung des Untersuchungsausschusses "BER II" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311

Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Betriebe
01.04.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Betriebe im Berliner Abgeordnetenhaus, Raum 376.