Flüchtlingspolitik in Reinickendorf

Integration


Foto: Hermann-Ehlers-Haus

Am 29. Mai 2013 hatte Thorsten Karge zur Diskussion „Flüchtlingspolitik in Berlin - Wie gelingt Integration“ eingeladen. Die öffentliche Gesprächsrunde mit Jörg Stroedter und anderen Vertretern aus Politik fand im Hermann-Ehlers-Haus statt.

Nach Bürgerprotesten und Diksussionen um die Ansiedlung eines Flüchtlingsheimes im Marie-Schlei-Heim der Arbeiterwohlfahrt, hatten Vertreter der Reinickendorfer SPD zur Diskussion geladen:

Zu Gast waren neben Thorsten Karge, MdA und dem Kreisvorsitzender der Reinickendorfer SPD, Jörg Strooedter, MdA,
Andreas Geisel (Bezirksbürgermeister von Berlin-Lichtenberg) und
Manfred Nowak (Kreisvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt Berlin-Mitte).
Durch den Abend führte die freie Journalistin Petra Schwarz.

Viele Reinickendorfer Bürgerinnen und Bürger waren der Einladung gefolgt, um sich bei dieser Gelegenheit über Möglichkeiten und Chancen sowie aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Bericht im Nordberliner: Dramatik der Bilder; 20. Juni 2013

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001740780 -

Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Kreis Reinickendorf/ SPD Fraktion Reinickendorf: Neujahrsempfang
22.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Der SPD Kreis Reinickendorf und die SPD Fraktion Reinickendorf laden viele Reinickendorfer Vereine, Verbände, Fir …

Sichere Schulwege – Was müssen wir tun?
23.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Der Streit um die Sicherheit von Schulkindern in Reinickendorf flammt  immer wieder auf. Im Juni 2018 wurde in …

Untersuchungsausschuss "BER II"
25.01.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilöffentliche Sitzung des Untersuchungsausschusses "BER II" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311