BB-Energy Talk am 17.11.2015

Energie

Podiumsdiskussion zur Energiewende; Foto: König

Am Dienstag, den 17. November 2015 referierte Jörg Stroedter beim "Energy-Talk" des Berlin-Brandenburger Energie-Netzwerks, einer Interessenvertretung von Akteuren aus der Branche erneuerbarer Energien.

Stroedter stellte die Ergebnisse der Arbeit in der Enquete-Kommission vor. In der anschließenden Podiumsdiskussion gaben verschiedene Experten aus der Branche ihre Einschätzungen ab. Einig ist man, dass die Kommissionsergebnisse "nicht in der Schublade verschwinden" dürfen. Zügig solle der Senat die Konzepte zur Umsetzung bringen.

Kritik erfuhr diesbezüglich der Senatsbeschluss, die Netzbetreibung bei Gas und Strom mit den industriellen Partnern E-on und Vattenfalls bestreiten zu wollen. Insbesondere die Vertreter des genossenschaftlichen Ansatzes (Bürgerenergie Berlin), gaben zu verstehen, dass sie dies nicht akzeptieren würden.

Werbung dagegen machten die Vertreter der neugegründeten Stadtwerke Berlin und verwiesen darauf, dass man seit vier Wochen Kunde von "berlinStrom" werden könne.

Weitere Infos dazu: www.berlinerstadtwerke.de

 
 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001807366 -