4. SPD-Programmkonferenz: Gut leben in der wachsenden Stadt

Landes-SPD

Jörg Stroedter im Panel 3 (Energie und Umwelt); Foto: Borkenhagen

Die vorletzte Programmkonferenz stand ganz im Zeichen der wachsenden Stadt und den vielfältigen Herausforderungen, die diese mit sich bringt. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Bau-Branche sowie Umwelt- und Verkehrsverbänden diskutierten die Berliner Sozialdemokraten am Montag, den 21. September 2015 in verschiedenen Panels und auf dem abschließenden Plenum.

Jörg Stroedter war u.a. als Diskutant im Panel 3 (Energie und Umwelt) geladen und machte deutlich, dass die Berliner SPD weiterhin für die Rekommunalisierung stehe. Insbesondere den anwesenden GASAG-Betriebsräten machten er und Berlin Energie-Chef Wolfang Neldner Mut, man werde alle Mitarbeiter übernehmen, sollte die Konzernübernahme durch das Land Berlin gelingen.

Auch im Stromsektor wolle man erheblich an Einfluss gewinnen. Das neugegründete Stadtwerk müsse "ein echter Player" werden und auch Stromhandel betreiben dürfen. Momentan liefen die Verhandlungen auf politischer Ebene, gleichzeitig müsse man schauen, welche Konsequenzen aus dem derzeitigen Rechtsstreit gezogen werden. Das Ziel bleibe aber klar: Berlin will und muss, um die klima- und energiepolitischen Ziele zu schaffen, selbst in das Versorgungsgeschäft einsteigen.

Einladung und Programm der Veranstaltung

Mit dabei sind u.a. der Regierende Bürgermeister Michael Müller, der Landesvorsitzende Jan Stöß, Maren Kern vom BBU, die Staatssekretäre Engelbert Lütke Daldrup und Christian Gaebler sowie Iris Spranger, stellvertretende Landesvorsitzende und Mitglied des Abgeordnetenhauses.

Die vierte Wahlprogramm-Konferenz Gut leben in der wachsenden Stadt. findet statt am
Montag, dem 21. September 2015
19.30 Uhr - Einlass 19.00 Uhr
Hotel MOA Berlin
Stephanstraße 41, 10559 Berlin-Moabit

Ablauf:
BEGRÜSSUNG
Jan Stöß · Landesvorsitzender der SPD Berlin

REDE
Michael Müller · Regierender Bürgermeister von Berlin

PANELS ZU SCHWERPUNKTTHEMEN  · DISKUSSION VON 5 THESEN IN JEDEM PANEL

Gut, sicher und bezahlbar wohnen
Moderation: Volker Härtig, Vorsitzender des Fachausschusses Soziale Stadt
Diskussion mit Maren Kern, Vorstand des Verbandes Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. und Prof. Dr. Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen und Kristina Jahn, Vorstand degewo, N.N. · Berliner Mieterverein e.V.

Mobilität für alle: sozial – gerecht – nachhaltig.
Moderation: Sybille Uken, Vorsitzende  des Fachausschusses Mobilität
Diskussion mit: Dr. Weert Canzler, Sprecher des Leibniz-Forschungsverbundes Energiewende, WZB, Christian Gaebler, Staatssekretär für Verkehr und Umwelt, Dr. Peter Vollmer, u.a. ehem. Direktor des Schweizerischen Verbandes öffentl. Verkehr (VöV)

Berlin mit intakter Umwelt zukunftsfähig und lebenswert machen
Moderation: Dr. Heike Stock, Vorsitzende des Fachausschusses Natur, Energie, Umweltschutz
Diskussion mit: Dipl.-Ing. Wolfgang Neldner, Geschäftsleitung des Landesbetriebes Berlin Energie, Daniel Buchholz · MdA, Sprecher Umwelt und Energie, Jörg Stroedter · MdA, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender der Enquete-Kommission „Neue Energie für Berlin“

PLENUM MIT VORSTELLUNG DER 15 THESEN
Moderation: Iris Spranger, MdA, stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Berlin
Bericht aus den 3 Panels durch die PanelmoderatorInnen

KOMMENTIERUNG DER THESEN
Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt

SCHLUSSWORT mit dem Ergebnis der Gewichtung

Weitere Infos und Ergebnisse der Programmkonferenzen

 
 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 001740721 -

Termine

Alle Termine öffnen.

SPD Kreis Reinickendorf/ SPD Fraktion Reinickendorf: Neujahrsempfang
22.01.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Der SPD Kreis Reinickendorf und die SPD Fraktion Reinickendorf laden viele Reinickendorfer Vereine, Verbände, Fir …

Sichere Schulwege – Was müssen wir tun?
23.01.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Der Streit um die Sicherheit von Schulkindern in Reinickendorf flammt  immer wieder auf. Im Juni 2018 wurde in …

Untersuchungsausschuss "BER II"
25.01.2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Teilöffentliche Sitzung des Untersuchungsausschusses "BER II" im Abgeordnetenhaus von Berlin, Raum 311